MRG Abfall- und Recyclingberatung

Für eine rechtskonforme Entsorgung

Die Entsorgung von Abfällen konfrontiert Unternehmen, Kommunen und Privathaushalte mit einer Vielzahl gesetzlicher Bestimmungen und Detailvorgaben. Von der EU-Abfallrahmenrichtlinie über Kreislaufwirtschaftsgesetzt, Wertstoffgesetz und Verpackungsverordnung bis hin zu Länder- und kommunalen Regelungen. 

Eine Abfall- und Recyclingberatung von MRG Rohstoffe hilft Ihnen, Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit rechtkonform in Einklang zu bringen. Unsere Konzepte orientieren sich grundsätzlich am Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG).

Dieses schreibt ein 5-stufiges Handlungsmodell vor: 

  • Abfallvermeidung
  • Vorbereitung zur Wiederverwertung
  • Recycling
  • stoffliche Verwertung
  • Beseitigung

Ziel der Bestimmungen ist es, den Verbrauch an Primärrohstoffen zu senken und die Umwelt zu schonen. Individuell auf ihre spezifische Abfallsituation angewandt, kann sie aber auch helfen, Entsorgungskosten zu reduzieren.

Dafür unterstützt Sie MRG Rohstoffe bei der Entwicklung von Strategien für einen das Abfallaufkommen reduzierenden Materialeinsatz, die vorschriftsmäßige Trennung von Abfällen sowie die sortenreine Zuführung gewonnener Sekundärrohstoffe in den Wieder- und Weiterverwertungsprozess. 

Selbst kleinere Unternehmen, wie Handwerksbetriebe, mit vermeintlich überschaubarem Abfallaufkommen können von dieser Beratungsleistung ökonomisch profitieren und einen wichtigen Beitrag zu Ressourcenschonung und Umweltschutz leisten. 

Die benötigen konkrete Auskünfte in Fragen rund um die Entsorgung, haben Probleme bei der Klassierung von Abfällen oder dem Erstellen abfallrechtlicher Dokumente und Kennzahlen? Kontaktieren Sie uns. MRG Rohstoffe berät und schult Abfallerzeuger aller Branchen.