Stoffstrommanagement in der Abfallwirtschaft

Ganzheitliche Ressourcenschonung

Das Kreislaufwirtschaftsgesetzt (KrWG) regelt die umweltverträgliche Bewirtschaftung von Abfällen und stellt strenge Anforderungen an Gewerbe und Industrie. Ein deutlich weitergehendes Instrument zur Ressourcenschonung ist das Stoffstrommanagement. 

Dieses basiert auf einer ganzheitlichen Betrachtung ökologischer und ökonomischer Aspekte von Stoffströmen. Neben unmittelbaren Auswirkungen auf die Umwelt wird beispielsweise auch die Energieeffizienz in einer Stoffstromanalyse bewertet. Auch soziale Aspekte können die Bewertung ergänzen.

MRG Rohstoffe hilft Ihnen als kompetenter Partner Managementstrategien zu entwickeln, um einen intelligenten, ressourcenschonenden Umgang mit Stoffen und Energien zu ermöglichen. Ziel ist immer eine Senkung des Materialdurchsatzes, die bessere Nutzung energetischer Potenziale sowie die Nutzung von Abfällen als Sekundärrohstoffe. Gleichzeitig soll das Stoffstrommanagement Ihre Betriebsabläufe vereinfachen.

Als Einzelleistungen oder im Rahmen umfassender Lösungen erstellen wir u.a. Abfallbilanzen für Sie, erarbeiten Methoden zur Abfallvermeidung sowie Abfallwirtschaftskonzepte, optimieren Ihre Behältersysteme, organisieren Containerdienste und etablieren Vertriebswege für Sekundärrohstoffe. 

Gerne beraten wir Sie, wie ein intelligentes Management von Materialströmen, das Schließen von Stoffkreisläufen, Ihrem Unternehmen Erfolgsvorteile im Wettbewerb verschafft. Kontaktieren Sie uns.