Aktuelle Technik

Infrastruktur für den Wertstoffhandel

Die Gewinnung von Sekundärrohstoffen setzt technische Einrichtungen voraus. Angelieferte oder gesammelte Wertstoffe müssen analysiert, getrennt, sortiert und zerkleinert sowie sortenrein oder nach Kundenanforderungen gemischt in den gewünschten Einheiten zur Verfügung gestellt werden. Das alles soll effizient und selbstverständlich unter Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben erfolgen. 

Am Standort Stadtoldendorf verfügt MRG Rohstoffe deshalb über eine komplexe Infrastruktur, die unsere Arbeit als Rohstoffhändler optimal unterstützt. Zu dieser gehören:

  • Unterbodenwaage zur Gewichtserfassung aller ein- und ausgehenden Lieferungen
  • Analysengeräte zur Werkstoffbestimmung von Metallen
  • schweres Gerät für die innerbetriebliche Logistik
  • Ballenpressen, z.B. für Papier und Kartonagen
  • Holz- und Kunststoffaufbereitungsanlagen
  • zertifizierte Aktenvernichtung

Für die umweltgerechte Sammlung von Wertstoffen und die sichere Belieferung unserer Kunden stehen MRG Rohstoffe rund 1.000 Behälter und Container zur Verfügung, die wir mit einem großen firmeneigenen LKW-Fuhrpark just in time durch das gesamte Bundesgebiet bewegen.